1. Sie sind hier >
  2. >
  3. >
  4. >
  5. Riva Lofts: eine architektonische Idee von Claudio Nardi

Riva Lofts: eine architektonische Idee von Claudio Nardi

Ein Heim für Urlauber in Florenz

"Ich will die Welt von nah und von fern sehen, ohne mich in den Einzelheiten zu verlieren, die die Reise zwischen den Gegensätzen mit sich bringt" Claudio Nardi

Riva Lofts - Luxushotels in Florenz


Claudio Nardi ist ein Name, der große öffentliche und private Architekturprojekte im In- und Ausland begleitet. Sie haben sicher von seinem Museum für zeitgenössische Kunst in der ehemaligen Schindler-Fabrik in Krakau gehört, oder vom Vertex Tower und Office Building in Amman und den zahlreichen ausgeführten und im Bau befindlichen Arbeiten in seiner Heimatstadt.

Wer in der Welt des Tourismus arbeitet oder das Vergnügen hatte, im Riva Lofts Florence abzusteigen, hat Claudio Nardi in einer anderen Rolle kennen gelernt: der des Besitzers und Verwalters eines faszinierenden Gästehauses in gut 2 Km Entfernung von der Stadtmitte.
Genau hier begegnen sich seine beiden Leidenschaften: für die Architektur und für die Welt der Gastlichkeit.

Hier eine Seite aus dem Tagebuch des Architekten Claudio Nardi, die davon berichtet, wie dieses Projekt entstanden ist, das kein bloß architektonisches ist, sondern als “Lebensprojekt” bezeichnet werden kann.


“Ein grauer Tag, scheint mir, und ein Grenzkontext, Nomadenlager in der Nähe, keine Gärten, alles in einem völlig verwahrlosten Zustand. Aber es gefiel mir, es hat mich beeindruckt.
Seltsamerweise hatte ich dieses Gebäude, das ganz Florenz zu kennen scheint, nie bemerkt, ehe ich es mit einem Freund, Mauro, besucht habe, der dachte, er könnte eine Werkstätte für seine Schmuckherstellung dort aufmachen. Es hat mich fasziniert.
Mauro hat dann mehr unmittelbare Probleme als Möglichkeiten gesehen und so habe ich es kurze Zeit später gekauft, und nach vielen Umbauten ist es mein Büro und mein Haus in Florenz geworden. Das war 1998.

In den 15 Jahren, die seither vergangen sind, hat sich alles schnell und fortwährend verändert: die umliegenden Bauten restauriert, neue öffentliche Grünanlagen mit dem Parco delle Cascine verbunden (der sich weiter zum Besseren verändert), Fahrradweg, ein neuer Golfplatz ganz in der Nähe, der neue Parco della Musica, Straßenbahn, Parkplätze, Verkehrsentlastung… ein wahres Wunder.

Ich habe versucht, mir vorzustellen, ich sei ein Reisender. Was hätte ich gesucht? Einen Ort, der Neugier und Empfindungen wachruft, aber auch ein gewisses Déjà-vu-Gefühl und ein vertrautes Wohlbefinden vermittelt.
Die beiden Lebensentwürfe, die ich für diesen Ort vorgesehen habe, erst das Architekturbüro und der Wohnsitz, dann das Riva Lofts als Unterkunft für Reisende, haben Vieles gemeinsam: Leichtigkeit und eine Annäherung, die Tradition und Moderne, Architektur und Einzelheit verbindet, um an diesem Ort die historische Stadt und das Land, zeitgenössische Vision und alte Steine zusammenzuführen.

Die Gesamtheit der Details, der Übereinstimmungen, Kontraste und Überlagerungen würde ich um nichts in der Welt verändern, ich wäre heute nicht bereit, zu dem nur minimalistischen Ort zurückzukehren, den ich anfänglich vorfand.

Wenn das Riva Lofts ein Song wäre, dann wäre es Sapore di mare von Gino Paoli, obgleich wir hier in Florenz statt des Meeres den Fluss haben: ein Dahinfließen realer Eindrücke, die zu Seeleneindrücken werden.

Ich würde es gern mit der Literatur vergleichen können, die ich am meisten liebe, mit einem personenreichen, komplexen Roman, der zugleich offen ist und den man auf mehreren Ebenen lesen kann, aus Spiel, aus Interesse oder aus Neugier, und jeder findet seine Geschichte darin.
Meine Tochter Alice und ich würden uns wünschen, dass das Riva Lofts nicht nur als Designhotel definiert würde, sondern als Unterkunft, wo verschiedene Stile, Erinnerungen und Empfindungen sich überlagern. Ein Ort, der wächst und sich verändert, wie unsere Wohnstätten”.



Ein besonderer Dank an Claudio und Alice Nardi, die Sie im Riva Lofts Florence erwarten.
 

Entdecken Sie die Angebote >

INSTAGRAM

...

FACEBOOK

...

TWITTER

...
FOLLOW   @Charming_Italy

METEO

...
Hotelsuche
Hotelsuche